Privacy Policy

Datenschutz

Name und Anschrift des Verantwortlichen und der administrativ Verantwortlichen

Frankfurter Labor für Experimentelle Wirtschaftsforschung (FLEX)
Prof. Dr. Michael Kosfeld
Goethe-Universität Frankfurt
Fachbereich Wirtschaftswissenschaften
Theodor-W.-Adorno-Platz 4
60323 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69/798-34823
Telefax: +49 (0)69/798-35021
Internet: https://flex.uni-frankfurt.de
E-Mail: kosfeld[at]econ.uni-farnkfurt[dot]de

Postanschrift:
Goethe-Universität Frankfurt am Main
60629 Frankfurt

Bei Anfragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich mit den Datenschutzbeauftragten der Goethe-Universität in Verbindung setzen.

Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main
Die behördlichen Datenschutzbeauftragten
Theodor-W.-Adorno-Platz 1
60323 Frankfurt am Main
Internet: https://www.uni-frankfurt.de/47859992/datenschutzbeauftragte
Email: dsb[at]uni-frankfurt[dot]de

Rechte und Beschwerdemöglichkeiten

Sie haben das Recht, sich bei datenschutzrechtlichen Problemen bei der zuständigen Fachaufsichtsbehörde zu beschweren.
Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
65021 Wiesbaden
Telefon: +49 611 1408 – 0 | Telefax: +49 611 1408 – 611

Sie haben gegenüber der FLEX (Goethe-Universität) folgende Rechte hinsichtlich Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten:
• Recht auf Auskunft,
• Recht auf Berichtigung oder Löschung,
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
• Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung,
• Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
• Recht auf Datenübertragbarkeit, in einer gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Form (ab dem 25. Mai 2018).

Zur Geltendmachung dieser Rechte senden Sie bitte eine formlose, schriftliche und unterschriebene Aufforderung an die folgende Adresse:
Frankfurter Labor für Experimentelle Wirtschaftsforschung (FLEX)
Goethe-Universität Frankfurt
Theodor-W.-Adorno-Platz 4
D-60323 Frankfurt am Main

Logdaten

Beim Zugriff auf die Seiten dieses Webservers werden im Allgemeinen folgende Daten in den Server-Logfiles gespeichert
• IP-Adresse
• Datum und Uhrzeit
• Typ des Client Browsers
• URL der aufgerufenen Seite
• Gegebenenfalls die Fehlermeldung zum aufgetretenen Fehler
• Gegebenenfalls der anfragende Provider
Diese Daten dienen ausschließlich zum Zweck der Kontrolle der Funktionalität, der Sicherheit und Fehlerbehebung und zum Erkennen eines möglichen Missbrauchs. Diese Nutzung basiert auf EU DSGVO Artikel 6 Absatz 1 f). Die rechtliche Grundlage ist insbesondere die IuK-Nutzungsordnung der Goethe-Universität. Alle Logdateien werden automatisiert nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Bei berechtigtem Interesse der Goethe-Universität oder auf Grund einer gesetzlichen Vorschrift (z.B. Gesetz, Rechtsverordnung, Satzung der Goethe-Universität, Urheberrecht, etc.) kann es zur Beweissicherung oder bei Rechtsansprüchen Dritter sowohl zu einer längeren Speicherung als auch einer Übermittlung an Dritte kommen.

Backup

Zur Gewährleistung einer höheren Datensicherheit werden regelmäßig Backups durchgeführt. Zur Vermeidung von Datenverlusten werden Ihre Daten auf dem Bandroboter des HRZ gespeichert. Diese Daten werden wiederum auf dem Bandroboter der TU Darmstadt gespiegelt.

Kontaktaufnahme

Bei Kontaktaufnahme mit Mitarbeitern von FLEX (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Nach Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. nach Erfüllung der Rechtspflicht oder des genutzten Dienstes werden die Daten gelöscht, es sei denn, die Aufbewahrung der Daten ist zur Umsetzung berechtigter Interessen der Goethe Universität oder auf Grund einer gesetzlichen Vorschrift (z.B. Gesetz, Rechtsverordnung, Satzung der Goethe Universität etc.) erforderlich.